Feierlichkeiten zum Volkstrauertag

Die Zen­tra­le Gedenk­stun­de zum Volks­trau­er­tag, wel­che all­jähr­lich am Süd­fried­hof Wies­ba­den durch­ge­führt wird, wur­de auch in die­sem Jahr mit Text- und Musik­bei­trä­gen von Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Elly-Heuss-Schu­le inhalt­lich mit­ge­stal­tet.

Nach der musi­ka­li­schen Eröff­nung durch das Hes­si­sche Poli­zei­or­ches­ter hielt Wies­ba­dens Ober­bür­ger­meis­ter Sven Gerich die Gedenk­re­de.

Das Blech­blä­ser­en­sem­ble der Elly-Heuss-Schu­le lei­te­te mit zwei Musik­wer­ken zu den anschlie­ßen­den Rede­bei­trä­gen über. In die­sen tru­gen Ober­stu­fen­schü­le­rin­nen und -schü­ler unse­rer Schu­le selbst­ver­fass­te Tex­te und Gedich­te vor.

Das Toten­ge­den­ken hielt Stadt­rä­tin a.D. Rose-Lore Scholz als Ver­tre­te­rin des Volks­bunds Deut­sche Kriegs­grä­ber­für­sor­ge ab. Nach der Kranz­nie­der­le­gung und einem abschlie­ßen­den Musik­bei­trag führ­te der Trau­er­zug zu zwei Grab­fel­dern, an denen Stadt­de­kan Dr. Mar­tin Mencke vom Evan­ge­li­schen Deka­nat Wies­ba­den jeweils kur­ze Wor­te des Geden­kens sprach.

ub

Sie­he auch Volks­trau­er­tag Wies­ba­den

Für die Foto-Galerie bitte das Bild anklicken