Bericht aus dem Schulleben

Ausstellung der Foto-AG

Ausstellung der Foto-AG

Der „Tag der offenen Tür“ am 9. Dezember war für die Schülerinnen und Schüler der Foto-AG Anlass, eine Ausstellung ihrer Arbeiten des vergangenen Schulhalbjahres vorzubereiten. Zu unterschiedlichen Themengebieten waren Projekte durchgeführt worden, allen Themen gemein war das Ziel, „sehen“ zu lernen, dabei Details zu entdecken, Dinge aus neuen Blickwinkeln zu betrachten und zu interpretieren.

Durch das Bearbeiten der Bilder mit dem Fotobearbeitungsprogramm hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, ihre Bilder nicht nur zu bearbeiten, sondern bei der Bearbeitung neu zu entdecken und zu überdenken.

Zu folgenden Themen wurden Projekte durchgeführt:

„Natur“

„Offene Blende“

„Variation“

„Street Photography“

„Portrait“

 

Die Schülerinnen und Schüler in der Foto-AG haben unterschiedliche Vorerfahrungen mit der Fotografie. Fotografiert wird mit manuellen Einstellungen; es gilt, ein Gefühl für den Zusammenhang von Blende, ISO-Zahl und Belichtungszeit zu entwickeln, des Weiteren wird ausschließlich in RAW aufgrund der Höherwertigkeit des Ausgangsmaterials und der damit verbundenen Vorteile beim anschließenden Bearbeiten der Bilder fotografiert.

Die Schülerinnen und Schüler der Foto-AG sind aus dem Jahrgang 8 sowie aus allen Jahrgängen der Oberstufe (E-Phase, Q1 und Q3).

ub

Zurück

Besucher seit
01.03.2017:

62.211