Der Schulverbund Talentförderung Volleyball

Elly-Heuss-Schule Wiesbaden

Werner-von-Siemens-Schule

Mittelstufenschule Dichterviertel

Wiesbadener Grundschulen

Verbund EHS Anker

Elly-Heuss-Schule (Gymnasium)

Die Elly-Heuss-Schule ist der schulische Kooperations­partner und als Schul­sport­zentrum sowie Partner­schule des Leistungs­sports Sitz des Talent­förder­projekts Volley­ball in Wiesbaden.

Die jungen Volley­ballerinnen und Volley­baller finden im Sport­klassen­konzept der EHS optimale Rahmen­bedin­gungen, um ihre Ziele (schulischer Erfolg hin zum Abitur und sport­liche Höchst­leistungen) trotz der Doppel­belastung von Schule und Training erreichen zu können.

Die Schülerinnen und Schüler werden einerseits durch die Integration von bis zu vier Stunden volley­ball­spezifischen Unterricht im Vormit­tags­bereich sport­lich unter­stützt:

  • Verbesserung der individuellen tech­nischen und tak­tischen Volley­ball­fähig­keiten.

  • Koordinatives und konditionelles Grund­lagen­training als Vorbe­reitung auf ansteigend Training­sumfänge und Verletzungs­prophy­laxe im Sinne eines lang­fristigen Leistungs­aufbaus.

Darüber hinaus erfolgt im Rahmen der schulischen Unter­stützung auch eine päda­gogische Betreuung und Förderung außerhalb des Volley­ball­feldes, um den Schülerinnen und Schülern trotz Training, Wett­kämpfen und Kader­maß­nahmen durch organisa­torische Hilfe­stellungen eine erfolg­reiche Schul­lauf­bahn zu ermög­lichen:

  • Mittags- und Hausaufgabenbetreuung

  • Stütz- und Nachführunterricht sowie Klausurvorbereitung in allen Haupt- und Nebenfächern

  • Berücksichtigung von wichtigen Wettkämpfen (z.B. Wochenendturnieren) bei der  Terminierung von Klassenarbeiten und Tests

  • Ernährungsberatung für eine gesunde und sportgerechte Ernährung

  • Mentaltraining

Der Besuch der Elly-Heuss-Schule ist keine not­wendige Bedingung für die Teilnahme am Training der Talent­förder­gruppen. Das Talent­förder­projekt ist offen für alle talentierten Schülerinnen und Schüler der Region. Ein Schul­wechsel ist jedoch für die Top­talente ratsam und unab­ding­bar, um eine optimale Unter­stützung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf die Doppel­belastung von Schule und Nach­wuchs­leistungs­sport gewähr­leisten zu können.

Voraussetzung hierfür ist neben der sportlichen Begabung und der Empfehlung durch den Lehrer­trainer auch die gymnasiale Eignung.

 

Verbund WVS Anker

Werner-von-Siemens-Schule (Realschule)

Die Werner-von-Siemens-Schule ist die Realschule im Schul­verbund des Schul­sport­zentrums und verfolgt ebenfalls den Ansatz, Schule und Leistungs­sport für ihre jungen Talente in Ein­klang zu bringen.

Alle sportlichen Aktivitäten, z. B. Frei­stellungen für Wett­kämpfe und Trainings­lager, werden in beson­derem Maße von der Schul­leitung unterstützt. Zudem werden die ausge­wählten Talente nach Möglichkeit in einer Klasse zusammen­gefasst, in der die Teilnahme am Vormittags­training der Sport­klassen der Elly-Heuss-Schule ermöglicht wird.

Bei Bedarf bietet die Schule ebenfalls umfang­reiche und kompetente Möglich­keiten an, um eventuelle schulische Defizite, die durch hohe zeitliche Belastungen oder sportlich bedingte Frei­stellungen für Lehr­gänge oder durch Krank­heiten entstanden sind, auszu­gleichen.

Neben der sport­lichen Entwicklung geht es vor allem auch um eine Unter­stützung junger Menschen bei ihrer Entwicklung zu selbst­ständigen Persön­lich­kei­ten.

Verbund MSSD Anker

Mittelstufenschule Dichterviertel

Die Mittelstufen­schule Dichterviertel, ehemals Wolfram-von-Eschenbach-Schule, ist die Haupt- und Reals­chule im Schul­verbund des Schul­sport­zentrums und verfolgt ebenfalls den Ansatz, Schule und Leistungs­sport für ihre jungen Talente in Ein­klang zu bringen.a

Zwar werden aktuell keine Volley­ball­talente an der Mittel­stufen­schule Dichter­viertel unter­richtet, bei entsprechender Schul­form­empfeh­lung und Anwahl der Schule, wäre aber sofort eine Inte­gration in das Vormittags­training der Elly-Heuss-Schule möglich.

Verbund GS Anker

Wiesbadener Grundschulen

Aktuell bietet die Talentförderung Volleyball an insgesamt sieben Grundschulen Ball­spiel­gruppen für die 3. Klassen an. Aus organisa­torischen Gründen nehmen in der Regel jeweils Kinder aus zwei oder drei Grund­schulen an einer Ball­spiel­gruppe teil.

  1. Kohlheckschule mit Geschwister-Scholl-Schule
  2. Grundschule Bierstadt
  3. Diesterwegschule mit Dr. Obermayr-Schule
  4. Robert-Schumann-Schule
  5. Konrad-Duden-Schule mit Adolf-Reichwein-Schule
  6. Johannes-Maaß-Schule mit Riederbergschule
  7. Joseph-von Eichendorff-Schule

                 

      

       

       

Besucher seit
01.03.2017:

86.010