Elternsprechtag und Corona

Lie­be Eltern,

am 11.02.2022 steht der Eltern­sprech­tag im Ter­min­ka­len­der. Aus bekann­ten Grün­den wird die­ser lei­der wie im ver­gan­ge­nen Jahr nicht in dem bis­her bekann­ten Rah­men als Prä­senz­sprech­tag statt­fin­den können.

An die Stel­le der Prä­senz­ver­an­stal­tung wer­den indi­vi­du­el­le Ter­min­ver­ein­ba­run­gen tre­ten müs­sen. Die­se Gesprä­che kön­nen dann tele­fo­nisch oder in Form ein­zel­ner Prä­senz­ter­mi­ne statt­fin­den. Um eine Prä­senz vie­ler Per­so­nen im Schul­ge­bäu­de zu ver­mei­den, wer­den die mög­li­chen Gesprächs­ter­mi­ne nicht auf den 11.02.2022 beschränkt sein, son­dern über einen län­ge­ren Zeit­raum mög­lich sein.

1. Gesprächsanfragen durch das Fachkollegium

Wenn die ihre Kin­der unter­rich­ten­den Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen die Not­wen­dig­keit sehen soll­ten, mit Ihnen über Ihr Kind spre­chen zu wol­len, so neh­men die­se direkt mit Ihnen per Mail, über das Schul­por­tal oder ande­re, den Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen bekann­te Kom­mu­ni­ka­ti­ons­we­ge auf.

2. Gesprächsanfragen durch Eltern

Soll­ten Sie ein Gespräch mit einem Kol­le­gen oder einer Kol­le­gin für sinn­voll und bedeu­tend erach­ten, so wür­den wir Sie bit­ten, mit dem Kol­le­gen oder der Kol­le­gin über Mail, das Schul­por­tal oder ande­re Ihnen bekann­te Kom­mu­ni­ka­ti­ons­we­ge zwecks Ver­ein­ba­rung eines Gesprächs­ter­mins in Kon­takt zu treten.

Mit freund­li­chen Grüßen


Uwe Töl­le
Schul­lei­ter