Slider

Konzeption der Talentförderung Handball

Was bedeutet Handball Talentförderung ?

  • Pri­mär „nor­ma­le” Gymnasiallaufbahn
  • Ver­bin­dung von Leis­tungs­sport und Schule
  • Inte­gra­ti­on von Trai­nings­ein­hei­ten in den Stundenplan
  • Frei­stel­lung bei sport­li­chen Ter­mi­nen (z.B. bei Kaderlehrgängen)
  • Fle­xi­bi­li­tät bei Klau­sur­pla­nung (Berück­sich­ti­gung bei Wettkämpfen)
  • Bera­tung und Hil­fe bei schu­li­schen und sport­li­chen Problemen
  • Bei Bedarf Stütz- und För­der­un­ter­richt (extra Unter­richt bei Schwächephasen)

Der Weg in die Handball Talentförderung

  • Sich­tung (in der 4. Klas­se wer­den alle Grund­schu­len zu Sich­tungs­ter­mi­nen eingeladen)
  • Eige­ne Vorstellung
  • Emp­feh­lung (durch Emp­feh­lun­gen von Ver­eins­trai­nern wer­den Trai­nings­sich­tun­gen durch- geführt)
  • Umzug (Bei Umzü­gen ins Rhein Main Gebiet kön­nen Talen­te auf­ge­nom­men werden)

Nach den Sich­tun­gen begin­nen die Basis­grup­pen der Hand­ball Talent­för­de­rung. In 2 Grup­pen wird jeweils ein­mal pro Woche trai­niert. Dabei wer­den die indi­vi­du­el­len Fähig­kei­ten der Talen­te geför­dert und die vom DHB Rah­men­trai­nings­plan vor­ge­ge­be­nen Richt­li­ni­en fach­ge­recht  umgesetzt.

Talentfördergruppen (TFG) und die Ballsportklassen der Elly- Heuss- Schule 

Talentfördergruppen

Mit dem Über­gang zur Mit­tel­stu­fe gibt es 2 Wege der Hand­ball­ta­lent­för­de­rung. Die nor­ma­le För­de­rung geht über die TFG, die zumeist mon­tags und frei­tags statt­fin­den. In die­sen Grup­pen wer­den nach dem Schul­un­ter­richt ein gemein­sa­mes Essen in der Men­sa der Elly-Heuss-Schu­le ein­ge­nom­men. Anschlie­ßend wer­den die täg­li­chen Haus­auf­ga­ben oder Klau­sur­vor­be­rei­tun­gen in einer Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung durch­ge­führt. Nach den Haus­auf­ga­ben wird ein 1,45 Std. Trai­ning ange­bo­ten, dass gegen 17 Uhr endet.

Ballsportklassen der Elly-Heuss-Schule

Der zwei­te Weg ab der Mit­tel­stu­fe ist der Weg über die Ball­sport­klas­sen der Elly-Heuss-Schu­le. Hier­bei wird neben den TFG Grup­pen eine Ball­sport­klas­se in der Elly-Heuss-Schu­le ange­bo­ten. Die­se setzt sich aus 3 Sport­ar­ten zusam­men (Vol­ley­ball, Fuß­ball und Handball).

Die Hand­ball­ta­len­te, die aus dem Über­gang von der 4. Zur 5. Klas­se an die Elly-Heuss- Schu­le wol­len, wer­den nach den Gesichts­punk­ten sport­li­ches und schu­li­sches Talent für die Ball­sport­klas­se von den Hand­ball­trai­nern emp­foh­len. Die Ball­sport­klas­se hat im Gegen­satz zu nor­ma­len Klas­sen 4 Stun­den Sport­un­ter­richt. In die­sem Sport­un­ter­richt wird sport­art­spe­zi­fisch trai­niert. Im Fal­le der Hand­bal­ler ist dies natür­lich Hand­ball. Natür­lich wer­den auch ande­re Sport­ar­ten im Aus­bil­dungs­pro­gramm der Hand­bal­ler durch­ge­nom­men, ganz im Sin­ne der all­ge­mei­nen moto­ri­schen Ausbildung.

Um eine aus­rei­chend gro­ße Trai­nings­grup­pe für die jewei­li­ge Sport­art zu erhal­ten, wer­den die Klas­sen 5./6. , die Klas­sen 7./8. und 9./10. Klas­se zusam­men trai­niert. Die­se Zusam­men­set­zung ermög­licht ein alters­ge­rech­tes Trai­ning nach den Vor­ga­ben der DHB Richtlinien.

Leistungsgruppen

Nach Been­di­gung der TFG Grup­pe wer­den die Kin­der in die Leis­tungs­grup­pe der Hand­ball Talent­för­de­rung über­führt. Die Leis­tungs­grup­pe setzt sich aus einem kom­plet­ten Jahr­gang zusam­men. Dadurch wer­den die Kin­der opti­mal auf die anschlie­ßen­den Kader­maß­nah­men und Sich­tun­gen des Lan­des­ver­ban­des vorbereitet.

E- Kader und Auswahlmannschaften:

Der E- Kader ist die unters­te Kader­maß­nah­me des Lan­des­ver­ban­des, die den Kin­dern noch­mal die Mög­lich­keit bie­tet, in den Lan­des­ka­der auf­zu­stei­gen. Hier­für wird jähr­lich ein E- Kader Tur­nier aus­ge­tra­gen. Dabei sind die Lan­des­aus­wahl­trai­ner vor Ort und suchen nach mög­li­chen Talen­ten für ihren Kader.

Die Kin­der, die den Sprung in den Lan­des­ka­der schon geschafft haben, trai­nie­ren in die­sem nach einem regel­mä­ßi­gen Tonus und in den ange­bo­te­nen Stützpunkten.

Trainingsinhalte

  • Ori­en­tie­rung am Rah­men­plan des DHB
  • The­men­schwer­punk­te
    • Ball­hand­ling, Täu­schen, Wurfvariationen
    • Grund­la­gen des Zusam­men­spiels 1–1 / 2–2 / 3–3
    • Abwehr­ver­hal­ten
    • Koor­di­na­ti­ons­trai­ning
    • Sta­bi­li­sa­ti­ons­trai­ning

Grundsätze

  • Jede Trai­nings­ein­heit wird von aus­ge­bil­de­ten Trai­nern geleitet.
    • Ø Indi­vi­du­el­les Trai­ning gewährleistet
  • Gesamt­vo­lu­men: 27 Unter­richts­stun­den / Woche

Pädagogische Maßnahmen an der Elly-Heuss-Schule

  • Schu­li­sche Leis­tun­gen der Spie­ler sind bei der Auf­nah­me ein wich­ti­ges Kriterium.
  • Bei Bedarf Stütz- und För­der­un­ter­richt für die Talente
    • Immer frei­tags
    • 5 Fächer

Das bedeu­tet für die Talen­te bei Schwä­che­pha­sen eine geziel­te Nach­hil­fe von Leh­rern der Schule.

Allgemeine Maxime der Handball Talentförderung

Ein guter Hand­bal­ler zu sein allein reicht nicht…

  • Früh­zei­ti­ge Gewöh­nung an wich­ti­ge Werte:
    • Pünkt­lich­keit
    • Dis­zi­plin
    • Zuver­läs­sig­keit
    • Kon­ti­nui­tät
    • Höf­lich­keit
    • Respekt und Toleranz

Ernst­haf­tes Trai­nie­ren mit Spaß auf dem Weg zur erfolg­rei­chen Handballkarriere.