Homeschooling der besonderen Art…

Die Elly-Heuss-Schule sagt DANKE!

Die Klas­se 5b der Elly-Heuss-Schu­le bedankt sich mit einem Ban­ner bei allen Hel­fern der Coro­na-Kri­se.

Wir befin­den uns mitt­ler­wei­le in der 5. Woche des Home­schoo­lings, das in die­ser tur­bu­len­ten Zeit nach wie vor eine Her­aus­for­de­rung für Schü­ler, Leh­rer und Eltern dar­stellt. Von heu­te auf mor­gen muss­ten sich alle auf völ­lig neue Struk­tu­ren ein­stel­len und ver­su­chen, im Dschun­gel des Daten­schut­zes und zunächst teil­wei­se unkla­ren Bedin­gun­gen, das Bes­te dar­aus zu machen. Ein Pro­jekt der Sport­klas­se 5b der Elly-Heuss-Schu­le zeigt, dass die­se beson­de­re Situa­ti­on aber durch­aus auch Raum für neue Ideen und Pro­jek­te ermög­li­chen kann.
Die Idee zur „DAN­KE-Akti­on“ hat­te die Mut­ter einer Schü­le­rin der Sport­klas­se 5b. Die Kin­der die­ser Klas­se wer­den alle im Rah­men der Talent­för­de­rung sport­lich geför­dert und absol­vie­ren zur Zeit neben ihren schu­li­schen Auf­ga­ben auch ihr Trai­ning zu Hau­se. Die Klas­sen­leh­re­rin, die die Klas­se in Deutsch und Kunst unter­rich­tet, war von der Idee sofort begeis­tert. Im Rah­men einer Video­kon­fe­renz, eine bis dato auch völ­lig neue Unter­richts­me­tho­de, stell­te sie die Pro­jekt­idee ihren Schü­le­rin­nen und Schü­lern vor. Es soll­te von jedem Kind und der Klas­sen­leh­re­rin ein Blatt im Quer­for­mat mit einem oder zwei Wör­tern gestal­tet wer­den, wel­che dann zusam­men­ge­setzt den Satz „DANKE AN ALLE HELDEN, DIE IN DIESER SCHWIERIGEN ZEIT FÜR UNS DA SIND UND ALLES FÜR UNS GEBEN!“ erge­ben soll­te. Auf­ge­füllt wer­den soll­te der Text mit dem Wort „DANKE“ in ver­schie­de­nen Spra­chen. Mit gro­ßer Begeis­te­rung mach­ten sich die Kin­der an die Gestal­tung ihrer Wör­ter und dann foto­gra­fier­ten die Eltern sie mit ihren Pla­ka­ten. Die Bil­der wur­den per E‑Mail ver­sen­det und die Ergeb­nis­se zu einer Col­la­ge zusam­men­ge­stellt. Das beein­dru­cken­de Ergeb­nis ist jetzt als groß­for­ma­ti­ges Ban­ner am Platz der Deut­schen Ein­heit und als Pla­kat in den Wies­ba­de­ner Kran­ken­häu­sern zu sehen.
Fami­lie Wey­gan­dt, bei denen der Vater eine Prin­t­agen­tur betreibt, küm­mer­te sich nicht nur um die Pro­duk­ti­on des Ban­ners, son­dern auch um die Spon­so­ren, die die Akti­on begeis­tert unter­stütz­ten. Der VC-Wies­ba­den stell­te die Prä­sen­ta­ti­ons­flä­che in der Schwal­ba­cher Stra­ße zur Ver­fü­gung und Huh­le-Stahl­bau brach­te das Ban­ner kos­ten­frei an. Die Pro­duk­ti­ons­kos­ten bezahl­te der För­der­ver­ein der Elly-Heuss-Schu­le.

Für die Foto-Galerie bitte das Bild anklicken

Mobil vor/zurück per Wischgeste

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein