Von A wie Aufschlag bis Z wie Zuspiel

Am 25. Janu­ar 2020 flo­gen im Rah­men des zwei­ten Mini­tur­niers der Vol­ley­ball­re­gi­on Wies­ba­den die Bäl­le wie­der flei­ßig durch die Hal­le am 2. Ring. 

So star­te­ten erneut über 100 vol­ley­ball­be­geis­ter­te Dritt- und Viert­kläss­ler aus Wies­ba­den, Tau­nus­stein und Krif­tel unter Regie der drei Leh­rer­trai­ner Ben­ja­min Corts, Alex­an­der Hur­ler und Jörn Knuth sowie VCW-FSJ­le­rin Seli­na Göp­per vol­ler Eupho­rie in einen Tag, an wel­chem sich alles rund um das blau-gel­be Spiel­ge­rät dreh­te.

Gespielt wur­de im Modus 2 gegen 2 in den drei Kate­go­ri­en „Ball über die Schnur“, „Vol­ley­ball mit Fan­gen“ sowie „Vol­ley­ball ohne Fan­gen“, sodass die jüngs­ten Mit­glie­der der Talent­för­de­rung, ange­passt an ihr jewei­li­ges Leis­tungs­ni­veau und Alter, Spiel­erfah­rung sam­meln konn­ten. 

Nach einer Vor­run­de kämpf­ten die jun­gen Nach­wuchs­vol­ley­bal­ler in den anschlie­ßen­den Plat­zie­rungs­spie­len stets fair um das best­mög­li­che End­ergeb­nis. 

Egal ob „Smash-Tigers“, „Vol­ley-Flitz-Kids“ oder „Super­girls“, kei­nes der Teams gab früh­zei­tig Bäl­le ver­lo­ren, son­dern sorg­te viel­mehr mit bemer­kens­wer­tem Kampf­geist dafür, dass Eltern, Geschwis­ter und Trai­ner lei­den­schaft­lich umkämpf­te Ball­wech­sel bestau­nen konn­ten.

Unter­stützt wur­den die Spie­ler dabei von Courthel­fern, bestehend aus älte­ren Vol­ley­bal­le­rin­nen und Vol­ley­bal­lern der TFG 2 und 3, die ihren jün­ge­ren Schütz­lin­gen als Schieds­ge­richt und „Coach“ zur Sei­te stan­den. Nicht zuletzt durch die­sen enga­gier­ten Ein­satz erhiel­ten die Vol­ley­ball­ein­stei­ger die Mög­lich­keit, ihr erlern­tes Kön­nen unter Beweis zu stel­len, Erfah­rung als Schieds­rich­ter zu sam­meln sowie ein­mal mehr den Umgang mit Sieg und Nie­der­la­ge zu erler­nen.

Das High­light des Tages war neben der eigens für die Ver­an­stal­tung ange­lie­fer­ten Pop­corn-Maschi­ne die gro­ße Tom­bo­la, bei der die Kin­der diver­se Prei­se wie Mini-Vol­ley­bäl­le, Auto­gramm­kar­ten und Ein­spielshirts von Bun­des­li­ga- und Natio­nal­spie­le­rin­nen gewin­nen konn­ten. Im Rah­men der Sie­ger­eh­rung erhielt jeder Tur­nier­teil­neh­mer eine mit Vin­cent dem Vol­ley­ball­fuchs, dem Mas­kott­chen des VC Wies­ba­den, bedruck­te Trink­fla­sche. 

Dank des groß­ar­ti­gen Ein­sat­zes zahl­rei­cher Eltern, Hel­fer und Trai­ner war das zwei­te Mini­tur­nier der Sai­son 2019/20 ein wah­res Vol­ley­ball­fest und die Nach­wuchs­ta­len­te ver­lie­ßen die Hal­le mit einem strah­len­den Lächeln sowie viel neu hin­zu­ge­won­ne­ner Vol­ley­bal­ler­fah­rung


Für die Foto-Galerie bitte das Bild anklicken

Mobil vor/zurück per Wischgeste